#51 - nfts für die berliner club kultur

#51 - nfts für die berliner club kultur

16 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

So nutzt der Berliner Künstler JonXs NFTs, um seine Brand
aufzubauen. Das w3vision-Special geht in eine weitere Runde: In
dieser live Folge spricht Marvin mit Jonas Kirsch. Er steht
hinter dem NFT-Projekt JonXs.
Jonas kommt ursprünglich aus der Fashion-Szene, ist aber auch
Künstler und hat so schließlich sein eigenes NFT-Projekt
gestartet. Raverbull 030 umfasst 76 NFTs - modische 3D-Bullen,
die Sturmmasken tragen. Jonas erzählt, dass ihm dabei vor allem
Utilities im Real Life wichtig sind. So bekommt jeder First Drop
Raverbull Owner einen custom made Sneaker, einen Hoodie von
seiner Brand und sogar echte Kunst in Form eines kleinen
Bullen.
Clean: Bei Gebrauchsspuren erscheint unter dem Schuhleder die
Artwork von Jonas. Zudem ist der Raverbull - der Name lässt es
erahnen - mit Nightlife und der Clubszene verbunden. Jonas möchte
die NFTs in Kollabos mit DJs an weitere Utilities binden,
beispielsweise als Access in einen Club. Er kann sich ebenfalls
Royalties vorstellen, um damit etwas an die Clubszene
zurückgeben, welche die letzten zwei Jahre stark gelitten hat.





w3.talk auf youtube:
https://www.youtube.com/channel/UC4q-GK_aQOp2L2dYbu6fSmg/featured

Link zum Newsletter: https://w3-news.beehiiv.com/Jonas:
https://www.linkedin.com/in/jonas-kirsch-397048b8/
JonXs: https://www.jonxs.com
Vicky: https://www.linkedin.com/in/vicktoriaklich
Marvin: https://www.linkedin.com/in/marvinsangines
w3.fund: https://www.w3.fund/
notus: https://www.notus.xyz/
w3 auf Discord: https://discord.gg/hDTDF66fCH

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: