Ukraine-Update: Entscheidet Russlands Cherson-Rückzug den Krieg?

Ukraine-Update: Entscheidet Russlands Cherson-Rückzug den Krieg?

Die russische Armee zieht sich aus dem umkämpften Cherson zurück. Die Ukraine reagiert verhalten. Wie entscheidend ist diese Entwicklung, und wie viel Gefahr bleibt bestehen?
18 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Nachrichten-Podcast vom STANDARD.

Beschreibung

vor 2 Wochen
Die russische Armee hat sich aus dem hartumkämpften Cherson
zurückgezogen. Es war die erste Großstadt im Süden der Ukraine, die
im Kriegsverlauf unter russische Kontrolle gekommen ist. Nun hat
sich das Blatt dort gewendet. Die ukrainischen Truppen reagieren
vorerst verhalten. Zu groß ist die Gefahr einer Falle, die dieser
öffentlich angekündigte Rückzug mit sich bringen könnte. Bis
Cherson wieder komplett unter ukrainischer Kontrolle steht, dürfte
es also noch dauern. Klaus Stimeder, der Odessa-Korrespondent des
STANDARD, spricht heute darüber, ob der russische Rückzug aus
Cherson kriegsentscheidend sein könnte. Wir besprechen Verluste und
mögliche Entführungen in der Ukraine. Und wir fragen nach, was der
nahende Winter für den Krieg bedeutet. **Hat Ihnen dieser Podcast
gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit
unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in
Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier:
[abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: