Leben mit dem Down-Syndrom

Leben mit dem Down-Syndrom

33 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Das Leben ist eine Wundertüte, es steckt voller Überraschungen.
Klar, die Diagnose Down-Syndrom ist erst mal ein Schock. Doch wie
bunt und fröhlich das Leben mit einem besonderen Kind werden
kann, können sich viele Eltern bei der Diagnose kaum vorstellen.
So wird das Familienleben vermutlich anders verlaufen als
gedacht. Aber das wird es auch so – denn jedes Baby stellt das
alte Leben komplett auf den Kopf!  


Annika Schmitz und Susanne Leppler arbeiten in der Ambulanz für
Kinder mit Down-Syndrom im Helios Klinikums Niederberg in
Velbert. Annika Schmitz ist als Assistenzärztin in der
Einrichtung tätig, Susanne Leppler als Koordinatorin. Mit
Moderatorin Lisa Schultheis besprechen sie, was das Down-Syndrom
ist und was das für Eltern von Kindern Trisomie 21 bedeutet. Die
erfahrenen Mitarbeiterinnen klären auf, räumen Vorurteile aus dem
Weg und erzählen, warum sie ihre Arbeit so lieben.


Nicht nur die Arbeit mit den Menschen, auch die Ambulanz des
Klinikums ist besonders. Zusammen setzt sie sich aus einem Team
aus Kinderärzten, Kieferorthopädin, Physiotherapeuten, Logopäden,
Ergotherapeuten sowie Heilpädagogen. Alle Mitarbeitenden arbeiten
dabei Hand in Hand und unterstützen die Eltern und Angehörigen
rund um das Thema Down-Syndrom. Wie wird unser gemeinsames Leben
aussehen? Wie ausgeprägt kann die Trisomie 21 sein? Was bedeutet
die Behinderung für das heranwachsende Baby? Wie wird sie
therapiert? Und warum ist es zu einfach, alles auf die
Behinderung zu schieben? All das und noch vieles mehr erfahrt ihr
in dieser Podcast-Folge.


Viel Spaß beim Zuhören!


Mehr Informationen zum Thema gibt es
auf www.der-gesundheitspodcast.de und auf den Seiten
der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen, des Helios
Klinikums Niederberg sowie beim Helios Klinikum
Bonn/Rhein-Sieg. 
Folge direkt herunterladen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: