#138: Ein frischer Blick auf 3D-Druck: Was kann die Technologie heute und in Zukunft? (Marie Niehaus-Langer, CEO, EOS)

#138: Ein frischer Blick auf 3D-Druck: Was kann die Technologie heute und in Zukunft? (Marie Niehaus-Langer, CEO, EOS)

Der BVL Podcast (Bundesvereinigung Logistik)
51 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Vor einigen Jahren wurde der 3D-Druck noch als DIE Technologie
gefeiert, die unsere Lieferketten von Grund auf revolutionieren
wird. Inzwischen ist der initiale Hype mit seinen übersteigerten
Erwartungen verflogen und wir schauen jetzt mit einem
realistischeren Blick auf das, was die Technologie wirklich leisten
kann. Grund für uns, mal eine frische, neue Bestandsaufnahme
machen, um zu sehen, wozu Additive Manufacturing und 3D-Druck heute
und in Zukunft am besten zum Einsatz kommen können. Es gibt wenige
Unternehmen in Deutschland, die beim 3D-Druck über eine so lange
Tradition und so eine tiefen Expertise verfügen wie EOS. EOS wurde
1989 von Hans Langer gegründet. Inzwischen führt seine Tochter
Marie Niehaus-Langer das Unternehmen und ist heute unser Gast im
BVL Podcast. Gemeinsam mit unserem Host Boris Felgendreher spricht
Marie unter anderem über folgende Themen: - Die Geschichte von EOS.
Wie das Unternehmen von Marie's Vater gegründet und 2019 von Marie
übernommen wurde - Wie Visionär und Firmengründer Hans J. Langer
schon 1989 das zukünftige Potential für 3D-Druck erkannt hat -
3D-Druck im Gartner Hype Cycle. Wann war der Peak der
übersteigerten Erwartungen und wo befindet sich die Technologie
heute? - Die wichtige Unterscheidung zwischen privaten Anwendungen
und industriellem 3D-Druck - In welchen Bereichen ist der 3D-Druck
inzwischen fest etabliert und nicht mehr wegzudenken - Mit welchen
Materialien kann heutzutage 3D-Druck betrieben werden - Warum die
Entwicklung der Technologie lange Zeit in Anspruch nimmt -
Entwicklung und Förderung der Technologie im internationalen
Vergleich (Deutschland vs. US vs. China) - Wie
Lieferkettendisruptionen, COVID und geopolitische Konflikte die
Entwicklung der Technologie beeinflussen - Wie lokal die
Lieferkette von EOS aufgestellt ist und ob es zu einer
Dezentralisierung kommen wird - Ob die Gefahr besteht, dass
3D-Druck eine Deinstrualisierung von Deutschland befördern könnte -
EOS als mittelständisches High-Tech Unternehmen und die Offenheit
des deutschen Mittelstands für neue Technologien - Die nächsten
Branchen und Anwendungen, wo sich 3D-Druck jetzt durchsetzen wird -
Wie man 3D-Druck Projekte angehen sollte - und vieles mehr
Hilfreiche Links: EOS: https://www.eos.info/de BVL:
https://www.bvl.de/ BVL Digital: https://bvl-digital.de/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: