Parteispitzen zu Bundesratswahl und Wahljahr 2023

Parteispitzen zu Bundesratswahl und Wahljahr 2023

Ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen kommt es in der «Arena» zum Treffen der Parteispitzen. Wie ist der Formstand von SVP, SP, FDP, Die Mitte, Grünen und GLP? Und: Wer hat die besten Chancen, die Nachfolge von Ueli Maurer im Bundesrat anzutreten?
1 Stunde 22 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen kommt es in der «Arena» zum
Treffen der Parteispitzen. Wie ist der Formstand von SVP, SP, FDP,
Die Mitte, Grünen und GLP? Und: Wer hat die besten Chancen, die
Nachfolge von Ueli Maurer im Bundesrat anzutreten? Albert Rösti,
Hans-Ueli Vogt, Michèle Blöchliger, Werner Salzmann und Heinz
Tännler: Sie alle wollen Ueli Maurer als Bundesrat beerben. Die SVP
stellt ihr definitives Ticket für den Bundesrat am 18. November
vor. Der Anspruch auf zwei SVP-Sitze ist unbestritten. Doch was für
ein Profil bevorzugen die Parteispitzen? Und: Muss zwingend eine
Frau auf das Ticket für den Bundesrat? Mit der Ersatzwahl ist die
Debatte um die Zusammensetzung des Bundesrates längst nicht
beendet: Die Grünen verzichten zwar jetzt auf eine Kandidatur,
halten aber ihren Anspruch auf einen Bundesratssitz aufrecht. Ein
«Machtkartell» habe die Wahl vom 7. Dezember bereits entschieden,
so die Grünen. Ist die Maurer-Nachfolge ein abgekartetes Spiel?
Oder ist die Oppositionspartei einfach mutlos? Neben der
Bundesratswahl steht in der «Arena» der Formstand der Parteien –
ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen – im Zentrum. Die Sorge um
das Klima bescherte den Grünen und der GLP 2019 einen massiven
Wählerzuwachs. Gewinnerinnen waren auch die Frauen: Ihr Anteil
stieg im Nationalrat auf 42 Prozent. Grösste Verliererin war damals
die SVP. Wie wollen die Parteien 2023 bei den Wählerinnen und
Wählern punkten? Zu diesen Fragen begrüsst Sandro Brotz in der
«Arena»: – Marcel Dettling, Vizepräsident SVP; – Mattea Meyer,
Co-Präsidentin SP; – Thierry Burkart, Präsident FDP; – Gerhard
Pfister, Präsident Die Mitte; – Balthasar Glättli, Präsident Grüne;
und – Jürg Grossen, Präsident GLP.

Weitere Episoden

Bundesrat in der Bredouille
1 Stunde 20 Minuten
vor 1 Woche
Start ins Wahljahr mit Frauen-Quartett
1 Stunde 20 Minuten
vor 3 Wochen
Zeitenwende im Uvek?
1 Stunde 20 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: