Gefährlicher Kompromiss - Chinesisches Engagement im Hamburger Hafen

Gefährlicher Kompromiss - Chinesisches Engagement im Hamburger Hafen

27 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Die Begeisterung hält sich in denkbar engen Grenzen. Nicht nur die
Opposition übt scharfe Kritik und warnt. Auch Grüne und FDP sind
der Ansicht, dass die chinesische Staatsreederei Cosco für den
Hamburger Hafen äußerst problematisch werden könnte. Den
Bundeskanzler scheint das aber kaum zu beeindrucken. Trotz
zahlreicher Gegenstimmen, auch seitens der Nachrichtendienste,
setzte sich Olaf Scholz durch. Die umstrittene Beteiligung am
Containerterminal wurde auf seinen Druck hin genehmigt. Wenn auch
im geringeren Rahmen als ursprünglich geplant. Dennoch: Ein fauler
und gefährlicher Kompromiss, meint Susanne Betz in ihrem Kommentar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: