Queer im Islam

Queer im Islam

25 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Islamische Länder legitimieren Ausgrenzung, Diskriminierung und
Gewalt gegen queere Menschen mit dem Verweis auf religiöse
Vorschriften und Verbote. In Deutschland kämpfen queere Muslime,
vor allem schwule Männer, gleich an zwei Fronten. Was erleben sie -
in der Familie, in der Community, in der Öffentlichkeit? Wie wehren
sie sich? Wie versuchen sie, ihre eigene Identität, ihren eigenen
Lebensweg, ihre eigene Stärke zu finden? Was muss passieren -
innerhalb, aber auch außerhalb muslimischer Familien - um es diesen
Menschen leichter zu machen, um sie vor Drohungen, Übergriffen und
Gewalt zu schützen? Und wie ist das eigentlich wirklich mit der
Homosexualität im Islam? Eine prominent und vielfältig besetzte
Konferenz in Frankfurt versucht diese Fragen zu klären. Wir
sprechen mit der Initiatorin Prof. Susanne Schröter, mit dem
Psychologen und Autor Ahmad Mansour und mit dem jungen Aktivisten
Jakub, der auch als Drag-Queen „KweenGypsy“ auftritt und von sich
sagt: Ich bin schwul und Muslim.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: