Du bist nicht perfekt? Kein Problem!

Du bist nicht perfekt? Kein Problem!

Herr, zürne uns doch nicht allzu sehr, denk nicht für immer an unsere Schuld! Sieh doch her: Wir alle sind dein Volk. Jesaja 64,8 (EU) Gott verlangt nicht, dass wir vollkommen sind. Er hat uns erschaffen und er weiß, dass wir nur Menschen sind und...
3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat

Herr, zürne uns doch nicht allzu sehr, denk nicht für immer an
unsere Schuld! Sieh doch her: Wir alle sind dein Volk.


Jesaja 64,8 (EU)


Gott verlangt nicht, dass wir vollkommen sind. Er hat uns
erschaffen und er weiß, dass wir nur Menschen sind und Fehler
machen. Unsere Aufgabe ist es, jeden Morgen aufzustehen und unser
Bestes zu geben, indem wir die Fähigkeiten, die Gott uns
geschenkt hat, für ihn einsetzen. Wenn wir Fehler machen, können
wir Gott um Vergebung bitten, mit ihm ins Reine kommen und
weitergehen.

Viele Menschen glauben, dass Gott sie nicht gebrauchen kann, weil
sie nicht perfekt sind. Aber das ist eine Lüge. Gott (der Töpfer)
gebraucht auch angeschlagene Gefäße (uns), um seine Pläne
umzusetzen. Wir sind Gefäße, die Gott mit seiner Güte und seinem
Licht füllen will. Dann sollen wir seine Güte und sein Licht in
eine finstere Welt hinaustragen und mit allen teilen, die wir
treffen.

Hab keine Angst vor deinen Schwächen. Gib sie zu und lass dich
von Gott trotzdem gebrauchen. Hör auf, dir Sorgen um das zu
machen, was du nicht bist und gib Gott das, was du bist. Bleib
auf ihn ausgerichtet – er ist vollkommen – und auf das, was er
durch dich tun kann.

Auch als angeschlagenes Gefäß kannst du Wunderbares erreichen. Du
kannst jemanden glücklich machen. Du kannst die Menschen um dich
herum ermutigen, unterstützen und ermahnen. Du kannst deine Gaben
und Talente einsetzen, um Gott zu dienen.


Gebet: Gott, ich bin vielleicht ein
„angeschlagenes Gefäß“, aber du bist der Töpfer und du kannst
mich trotzdem für deine Zwecke gebrauchen. Fülle mich mit deiner
Güte und deinem Licht, damit ich diese Dinge in die Welt
hinaustragen kann.

Weitere Episoden

Umgang mit Wut
3 Minuten
vor 20 Stunden
Warum Demut?
3 Minuten
vor 2 Tagen
Gottes guten Impulsen folgen
3 Minuten
vor 3 Tagen
Der Wegweisung Gottes folgen
3 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: