Der Geheimtipp eines Geldmeisters

Der Geheimtipp eines Geldmeisters

3 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Ein Geldmeister, auch weil er am Sonntag erneut beim Podcast
GELDMEISTERIN zu Gast gewesen ist ist Hendrik Leber, Gründer der
Value-Fondsboutique Acatis. Er begeisterte die HörerInnen
dermaßen mit seiner Aktienshopping-Tour, dass ich seine
persönlichen Perlen - die nicht zwingend in Dein Portfolio passen
– nochmals durchgehen möchte. Achtung: Dies ist weder eine
Kauf-Empfehlung, noch meine persönliche Meinung. Was ihr daraus
macht, ist alleine Eure Sache. Ihr könnt dafür niemanden, auch
nicht uns haftbar machen.  


Viele wollten vor allem noch mehr über Hendrik Lebers
„Geheimtipp“ wissen, dem französischen Recycling-Revolutionär
Carbios (ISIN: FR0011648716). Er hat Lösung für das
Plastikrecycling-Problem. Mit einer funktionierenden Pilotanlage
schafft es Carbios bereits, mit Hilfe von Enzymen alte
PET-Flaschen zu zersetzen, um daraus neue herzustellen. Das
Biotech-Unternehmen Carbios gibt es seit 2011. Es bestehen
Kooperationen mit Nestlé, PepsiCo, L´Oreal oder auch mit dem
Reifenhersteller Michelin. Laut Fachzeitschrift Nature können
innerhalb von zehn Stunden mit dieser Methode eine Tonne
PET-Kunststoff zu 90 Prozent in ihre Bestandsteile zersetzt
werden. Auch Textilien werden mit Enzymen von Carbios recycelt.
Hier gibt es Kooperationen mit ON, Puma, Patagonia und Salomon.
Das klingt alles wirklich toll, ist es bestimmt auch. Anlegern
will ich aber auch nicht das Risiko, das mit neuen Technologien
immer verbunden ist verschweigen. Schon deshalb, weil erst viel
Kapital für den Produktionsaufbau notwendig ist, bevor man
Gewinne einspielen kann und weil sich Innovationen auch erst
einmal am Markt durchsetzen müssen. Die Demonstrationsanlage soll
2023 als weltweit erste PET-Biorecyclinganlage in Partnerschaft
mit Indorama Ventures, dem weltweit größten Hersteller von
recyceltem PET in Frankreich in Betrieb gehen. Sie muss aber eben
auch erst in den Betrieb gehen. Zukunftsträchtige Technologien
werden in Bärenmärkten stärker gemieden.  Die Aktie verlor
in den letzten zwölf Monaten 45 Prozent an Wert. So ein
Investment leistet man sich mit einem bescheidenen Geldbörsl
besser nicht, wenn man investieren und nicht spekulieren möchte.
Wenn überhaupt, dann nur als kleiner Bestandteil einer
Fondslösung, Jetzt habe ich nicht mehr die Zeit noch auf die
anderen Highlights von Hendrik Lebers Shopping-Tour einzugehen.
Mehr dazu morgen in der Börsenminute. Und natürlich, wer will
kann das vollständige Interview mit Hendrik Leber auf der
Podcast-Plattform seines Vertrauens – ob Spotify, Apple Podcast,
Google Podcast, Audible, Anchor  oder auch auf YouTube und
www.geldmeisterin.com jederzeit nachhören und ganz nebenbei damit
die GELDMEISTERIN und ihren Bekanntheitsgrad nach vorne bringen.
Ich hoffe wir hören uns. ..


Wenn Euch diese 351.te Podcastfolge der Boersenminute
gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die
GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl
oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit
unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen
Dank!


Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von
getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia
Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine
Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die
persönliche Meinung der Autorin.


#Aktien #Carbios #Frankreich #Lóreal #podcast #PEC #Thiam #ON
#Puma #Biorecycling #Technologie #Enzymen #Recyling #Plastikmüll
#Indorama #Padagonia #HendrikLeber #Acatis


Foto: Unsplash



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Sparclub
Berlin
15
15
:
: