Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Schwere COVID-19-Krankheitsverläufe – Sozioökonomisch benachteiligte Familien häufiger betroffen / Was der frühzeitige Braunkohleausstieg für NRW bedeutet

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Schwere COVID-19-Krankheitsverläufe – Sozioökonomisch benachteiligte Familien häufiger betroffen / Was der frühzeitige Braunkohleausstieg für NRW bedeutet

Braunkohleausstieg in NRW auf 2030 vorgezogen - keine Rettung für Lützerath
20 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Das Institut für Medizinische Soziologie der Medizinischen Fakultät
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat gemeinsam mit
der AOK Rheinland/Hamburg Versichertendaten aus der Zeit von Januar
2020 bis Mitte Juli 2021 ausgewertet. Ziel war es, herauszufinden,
ob junge Menschen aus sozioökonomisch benachteiligten Haushalten
ein höheres Risiko haben, mit einer Covid-19-Infektion ins
Krankenhaus zu kommen. Braunkohleausstieg in NRW auf 2030
vorgezogen - keine Rettung für Lützerath

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: