Folge 28 - Clara Frühstück & Oliver Welter. Kein Fall für die Klassik-Polizei.

Folge 28 - Clara Frühstück & Oliver Welter. Kein Fall für die Klassik-Polizei.

47 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast aus Graz und dem Rest der Welt.

Beschreibung

vor 2 Monaten

Oliver Welter, den kennt man von der Indie-Band Naked Lunch.
Clara Frühstück kommt aus dem Gebiet, das man gemeinhin E-Musik
nennt, sie ist vielseitige Pianistin und Klang-Performerin.
Zusammen nahmen sie sich die „Winterreise“ von Franz Schubert
vor. Die Texte zu dieser leidvollen Geschichte schrieb einst ein
gewisser Wilhelm Müller. Die Idee für die Kooperation der beiden
Musiker*innen wiederum stammt von FM4-Mann Fritz Ostermayer, wie
sie im Podcast erzählen. Der Haubentaucher schrieb übrigens über
das im Juni 2022 erschienene Album: „Die Platte hat das Format
der oft genug weltbewegenden Kooperationen von Nick Cave.“ Wer
sich davon überzeugen will: Frühstück und Welter sind derzeit auf
Tour und darob am 12. Oktober bei einer Sondersession von
ar|:s:|onore im Grazer Minoritensaal zu erleben. Am 18. 11. In
Innsbruck im Haus der Musik. Am 10. 12. im Linzer Posthof. Und am
22. 12. im Wiener Rabenhof.


Zurück zum Podcast: Wir widmen uns zuerst der Winterreise, dann
der Frage, wie man an eine solche Sache herangeht und wie das
Umfeld reagiert hat. Die Jazzpolizei und die gestrenge
Klassikabteilung spielen dabei eine gewisse Rolle. Apropos
Interpretation: Oliver Welter erklärt uns, welche Rolle in der
Kunstgeschichte die beiden „elenden Menschen“ Müller und Schubert
spielten und warum es dann doch übertrieben ist, wenn man diese
Geschichte einer gescheiterten Liebe auch als beißende
Gesellschaftskritik liest.


Was passiert noch in der knappen Dreiviertelstunde? Clara
Frühstück berichtet über ihre große Liebe zu Mozart, die von
ihrer Seite aus durchaus vor den Altar führen hätte können. Wir
reden sehr wenig über Fußball (aber doch!). Und Oliver Welter
weicht der Frage nach seinem Sohn nicht aus. Wer mehr über die
beiden und ihre wunderbare Zusammenarbeit erfahren möchte, sollte
sich das hier nun anhören. Unserer bescheidenen Meinung nach ist
das eine der allerschönsten Folgen, seit es den
Haubentaucher-Podcast gibt. Was meint ihr? Lasst es uns wissen.


Vielen Dank an Clara und Oliver sowie an Kerstin für die
Koordination, an soSTEGISCH für die Produktion und an Ulla
Kurikka für die Stimme am Anfang und am Ende.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: