Vergebung führt zu Frieden und Freude

Vergebung führt zu Frieden und Freude

Vielmehr liebt eure Feinde und tut Gutes und leiht, ohne etwas dafür zu erhoffen. So wird euer Lohn groß sein, und ihr werdet Kinder des Höchsten sein; denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. Lukas 6,35 (LUT) Vor einigen Jahren...
3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat

Vielmehr liebt eure Feinde und tut Gutes und leiht, ohne etwas
dafür zu erhoffen. So wird euer Lohn groß sein, und ihr werdet
Kinder des Höchsten sein; denn er ist gütig gegen die Undankbaren
und Bösen.


Lukas 6,35 (LUT)


Vor einigen Jahren erzählte mir ein Freund von einer Person, die
mit unserem christlichen Werk in einer Geschäftsbeziehung stand
und damit viel Geld verdiente. Der Freund hatte im gleichen
Restaurant am Nachbartisch gesessen und die Unterhaltung
mitbekommen, die sich zufälligerweise um mich drehte. Sie
erzählten nichts Gutes über mich.

Zuerst war ich wütend und hätte demjenigen am liebsten gesagt,
dass wir nie wieder mit ihm Geschäfte machen würden. Aber als ich
abends im Bett lag, sagte der Heilige Geist zu mir: „Du wirst
nichts dergleichen tun.“ Er sagte: „Stattdessen wirst du das tun,
was du andere lehrst. Du wirst ihm ein Geschenk kaufen und ihm
sagen, wie sehr du seine Dienste all diese Jahre schätzt.“

Es fiel mir nicht leicht, aber Gott gab mir die Gnade, ihm zu
gehorchen und den Mann zu beschenken. Woran ich mich in diesem
Zusammenhang noch am deutlichsten erinnere ist: Als ich Schritte
unternahm, dieser Person etwas Gutes zu tun, hatte ich auf einmal
viel Spaß dabei. Wenn wir Menschen, die uns verletzt haben,
Mitgefühl entgegenbringen, feiern wir innerlich ein Fest, weil
Gottes Freude unser Herz erfüllt.

Wem kannst du heute vergeben und etwas Gutes tun? Übe dich in
Vergebung. Du wirst merken, dass dieser Weg zu echtem Frieden und
wahrer Freude führt.


Gebet: Gott, ich brauche deine Gnade, um dir zu
gehorchen und den Menschen Gutes zu tun, die mich verletzt haben.
Ich weiß, wenn ich vergebe und barmherzig bin, wirst du mich mit
innerem Frieden und Freude belohnen.

Weitere Episoden

Warum Demut?
3 Minuten
vor 2 Tagen
Gottes guten Impulsen folgen
3 Minuten
vor 3 Tagen
Der Wegweisung Gottes folgen
3 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: