Iran: Warum Mahsa Amini sterben musste

Iran: Warum Mahsa Amini sterben musste

16 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Der Tod der jungen Kurdin Mahsa Amini bringt in Iran die Massen auf
die Strasse. Dabei hatte sich die 22-Jährige nie politisch
betätigt, sagt die Korrespondentin Inga Rogg im Podcast. Jetzt wird
sie zum Symbol einer wütenden iranischen Gesellschaft. Weitere
Informationen zum Thema:
https://www.nzz.ch/international/wer-war-mahsa-amini-die-ermordete-22-jaehrige-iranerin-ld.1704668
Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in
gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum
Angebot: nzz.ch/akzentab

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: