Die Lämmer zum Schweigen bringen| Von John Pilger

Die Lämmer zum Schweigen bringen| Von John Pilger

16 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Immer präziser werden die Propaganda-Methoden, mit welchen die
Massen taub und die kritischen Stimmen stumm gehalten werden.


Ein Standpunkt von John Pilger.


Die Rezepte für wirksame Propaganda haben sich über die Jahre und
Jahrzehnte bewährt. Was zu Beginn des 20. Jahrhunderts
funktionierte, entfaltet heute eine noch immensere Wirkkraft.
Exemplarisch zeigt sich dies daran, dass Kriege immer leichter
verkauft und ihre wahren Intentionen besser verschleiert werden
können. Gleichzeitig verschwinden die letzten Freiräume für
herrschaftskritische Journalisten. Der renommierte und
preisgekrönte Journalist John Pilger referierte hierzu beim
Trondheim World Festival in Norwegen.


In den 1970er-Jahren traf ich eine der führenden
Propagandistinnen Hitlers, Leni Riefenstahl, deren epische Filme
die Nazis verherrlichten. Wir wohnten zufällig in der gleichen
Lodge in Kenia, wo sie einen Fotoauftrag hatte im Gegensatz zu
anderen Freunden des Führers.


Sie sagte mir, dass die „patriotischen Botschaften“ ihrer Filme
nicht von „Befehlen von oben“ abhingen, sondern von dem, was sie
die „unterwürfige Leere“ des deutschen Publikums nannte. Gehörte
dazu auch das liberale Bildungsbürgertum?, fragte ich. „Ja, vor
allem die“, antwortete sie.


Daran denke ich, wenn ich mir die Propaganda ansehe, die heute
die westlichen Gesellschaften überschwemmt. Natürlich sind wir
ganz anders als Deutschland in den 1930er-Jahren. Wir leben in
Informationsgesellschaften. Wir sind Globalisten. Wir waren noch
nie so informiert, mehr in Kontakt, besser vernetzt. Oder leben
wir im Westen in einer Mediengesellschaft, in der die
Gehirnwäsche heimtückisch und unerbittlich funktioniert und die
Wahrnehmung nach den Bedürfnissen und Lügen der Staats- und
Konzernmacht gefiltert wird?


Die Vereinigten Staaten dominieren die Medien der westlichen
Welt. Bis auf eine Ausnahme haben alle Top-Ten-Medienunternehmen
ihren Sitz in Nordamerika. Das Internet und die sozialen Medien
— Google, Twitter, Facebook — sind
größtenteils in amerikanischem Besitz und werden von ihnen
kontrolliert.


Zu meinen Lebzeiten haben die Vereinigten Staaten mehr als 50
Regierungen, meist Demokratien, gestürzt oder versuchten, sie zu
stürzen. Sie haben sich in demokratische Wahlen von 30 Ländern
eingemischt. Sie haben Bomben auf Menschen in 30 Ländern
abgeworfen, die meisten von ihnen arm und wehrlos. Sie haben
versucht, die Führer von 50 Ländern zu ermorden. Sie haben
gekämpft, die von Befreiungsbewegung in 20 Ländern zu
unterdrücken. Über das Ausmaß und den Umfang dieses Gemetzels
wird weitgehend nicht berichtet, es wird nicht anerkannt und die
Verantwortlichen beherrschen weiterhin das angloamerikanische
Politikgeschehen...


...hier weiterlesen:
https://apolut.net/die-laemmer-zum-schweigen-bringen-von-john-pilger


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/


Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte
Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit
diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen:
https://apolut.net/apolut_app.apk


+++


Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter:
https://apolut.net/newsletter/





Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: