Vertraue Gottes perfektem Zeitplan

Vertraue Gottes perfektem Zeitplan

Denn was ich dir jetzt offenbare, wird nicht sofort eintreffen, sondern erst zur festgesetzten Zeit. Es wird sich ganz bestimmt erfüllen, darauf kannst du dich verlassen. Warte geduldig, selbst wenn es noch eine Weile dauert! Habakuk 2,3 (HFA)...
3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 2 Monaten

Denn was ich dir jetzt offenbare, wird nicht sofort eintreffen,
sondern erst zur festgesetzten Zeit. Es wird sich ganz bestimmt
erfüllen, darauf kannst du dich verlassen. Warte geduldig, selbst
wenn es noch eine Weile dauert!


Habakuk 2,3 (HFA)


Wartest du darauf, dass sich deine Herzenswünsche erfüllen?
Bittest du Gott um Freiheit von Furcht oder von anderen Dingen,
die verhindern, dass deine Träume wahr werden? Betest du, dass
Freunde oder Verwandte zu Jesus finden? Vertraust du Gott, dass
er dir Versorgung, Gunst, eine Beförderung, Ehre und all die
anderen Dinge schenkt, die er in der Bibel verheißen hat?

Hast du es satt, auf Gebetserhörungen warten zu müssen? Fragst du
ganz frustriert: „Wann, Gott, wann“? In dem Fall ist es wichtig,
Folgendes zu verstehen: Gottes Zeitplan ist für uns oft nicht
nachvollziehbar. Er macht die Dinge nicht nach unserem Zeitplan.
Und trotzdem verspricht uns die Bibel, dass er nicht zu spät
kommen wird, nicht einen einzigen Tag.

Gott lässt die Dinge genau im richtigen Moment geschehen! Deine
Aufgabe ist es nicht herauszufinden, wann das sein wird.
Entscheide dich vielmehr, nicht aufzugeben bis du ans Ziel kommst
und die überwältigenden Segnungen Gottes erlebst! Je mehr du
Jesus vertraust und deine Augen auf ihn gerichtet hältst, desto
mehr hast du vom Leben. Gott zu vertrauen ist Leben. Glauben
bringt Ruhe. Also hör auf, alles verstehen zu müssen, und lass
Gott einfach Gott sein.


Gebet: Gott, ich weiß, dein Zeitplan ist
perfekt, auch wenn ich es leid bin zu warten. Hilf mir, dir zu
vertrauen und in deinem Plan für mein Leben zur Ruhe zu kommen.

Weitere Episoden

Ein Seil aus drei Schnüren
3 Minuten
vor 1 Tag
Umgang mit Wut
3 Minuten
vor 3 Tagen
Warum Demut?
3 Minuten
vor 5 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: