Der Stadtbrand 1818

Der Stadtbrand 1818

Fett oder Öl kann sich auf weit mehr als hundert …
8 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Salzburg Museum hat seinen ersten eigenen Pod…

Beschreibung

vor 2 Monaten
Fett oder Öl kann sich auf weit mehr als hundert Grad erhitzen.
Gießt man Wasser dazu, verdampft dieses schlagartig – es kommt zu
einer sogenannten Fettexplosion. Die durch den Wasserdampf
mitgerissenen Fetttröpfchen verbreiten sich brennend und können
sogar durch einen Kamin auf das Dach gelangen. So geschah es
jedenfalls vor gut 200 Jahren in einer Küche in der Stadt Salzburg.
Was folgte, war eine der schwersten Brandkatastrophen in der
Geschichte von Stadt und Land. Unser heutiger Literatur- &
Lesetipp: Erich Marx, Peter Husty, Peter F. Kramml (Hgg.): „Die
Flammen lodern wütend“. Der große Stadtbrand in Salzburg 1818,
Salzburg 2018 (= Schriftenreihe des Archivs der Stadt Salzburg 49;
Salzburger Studien, Forschungen zu Geschichte, Kunst & Kultur
17).

Weitere Episoden

Chinesenstadt Piesendorf
6 Minuten
vor 3 Wochen
Hotel de l'Europe
8 Minuten
vor 4 Wochen
Die ehemalige Ischlerbahn
8 Minuten
vor 1 Monat
Der Flederbachhof in Salzburg
7 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: