Folge 129: Corona, Krieg und Inflation – wird die Dauerkrise zum neuen Normal?

Folge 129: Corona, Krieg und Inflation – wird die Dauerkrise zum neuen Normal?

17 Minuten

Beschreibung

vor 1 Woche
Die globalen Krisen wollen einfach nicht enden, sei es wegen
Corona, dem Russland-Ukraine-Krieg, der stark anziehenden Preise
oder auch aufgrund des Klimawandels. Zudem können die
Börsianerinnen und Börsianer dieser Tage ohnehin ein Klagelied von
fallenden Aktienkursen singen.
Ob die Dauerkrise zum Normalzustand wird und welche goldenen Regeln
helfen können, die schlimmsten Krisen zu umschiffen, erfahren Sie
von Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin
Privatbank und Gründer der digitalen Geldanlage quirion. Dabei geht
er u. a. auf folgende Fragen ein:

• Was hat den CEO in den vergangenen zwei Jahren am meisten
belastet? (1:26)

• Viele Menschen belasten die vielen negativen Ereignisse und so
werden die tagesaktuellen Nachrichten mitunter einfach
ausgeblendet. Ist diese Vogel-Strauß-Politik der geeignete Weg?
(2:04)

• Die Gesellschaft für Konsumforschung GfK gibt jeden Monat ihren
aktuellen Konsumklima-Index heraus – und der fällt gerade ins
Bodenlose. Was sagt das über die Stimmungslage im Land aus?
(3:25)

• Gerade in Krisenzeiten neigen Menschen zum Sparen. Wie gefährlich
kann das für die deutsche Wirtschaft werden? (4:45)

• Kann Konsum inmitten von Dauerkrisen etwas trösten und am Ende
auch für die gebeutelte deutsche Wirtschaft nützlich sein?
(5:59)

• Wie bewertet Schmidt im Allgemeinen die Krisenbewältigung durch
die Politik in Deutschland? (7:07)

• So mancher von uns resigniert und spricht schulterzuckend von
einem „neuen Normal“, an das wir uns angesichts der zahllosen
Herausforderungen gewöhnen müssen. Ist es wirklich so, dass es
heute mehr Krisen gibt als früher? (8:15)

• Sollte man vor dem Hintergrund der aktuellen Gemengelage sein
Depot auf die Krise einstellen, es sozusagen krisenfest machen?
(10:04)

• Welche Anlageprinzipien sollte man in Krisen auf keinen Fall über
Bord werfen? (11:02)

• Sollte man sein Depot zumindest auf nachhaltige Anlagen
umstellen? (12:12)

• Werden die Renditen angesichts der riesigen Herausforderungen
künftig nicht grundsätzlich geringer ausfallen? (13:18)

• Was stimmt den Bankenchef optimistisch für die Zukunft?
(14:57)

Krisen, die zu ihrer Zeit als extrem einschneidend, ja fast als
unlösbar galten, gab es schon immer. Viele haben das damals nur
nicht so dramatisch wahrgenommen, da es viel weniger Medienpräsenz
gab. Da waren die Menschen nicht so gut informiert, wie heute, wo
alles in Sekundenschnelle online geht. Aber die Wirtschaft hat sich
bisher aus jeder Krise immer wieder befreit – und mit ihr auch die
Märkte. Deswegen bleibt ein international breit gestreutes
Aktienportfolio auch weiterhin die beste Anlageform, wenn es um
liquides Vermögen geht. Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches
Beratungsgespräch und nutzen Sie die aktuell niedrigeren
Einstiegskurse für den Einstieg:
https://www.quirinprivatbank.de/lp/termin-vereinbaren

Karl Matthäus Schmidt ist der Meinung, dass unsere soziale
Marktwirtschaft jeden Stresstest bestehen kann, wie sie auch mit
der Bewältigung der Corona-Krise bewiesen hat. Er befürwortet eine
wirtschaftliche Neujustierung und ist davon überzeugt, dass unsere
Marktwirtschaft gestärkt aus jeder Krise hervorgehen wird. Denn sie
ist anpassungsfähig und kreativ – ein wahrer Krisenmanager, wie Sie
hier hören können: Die Marktwirtschaft als kreativer Krisenmanager
https://www.quirinprivatbank.de/podcast?episode=02

-----

Mehr Informationen zur Bank bietet unser Quirin Buch.
https://www.quirinprivatbank.de/buch

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Vermögens-Check teil.
https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check

Fordern Sie unsere Studien an.
https://www.quirinprivatbank.de/studien

Die besten Anlegertipps, damit Sie am Kapitalmarkt durchstarten
können. https://www.quirinprivatbank.de/anlegertipps

Nachhaltig Geld anlegen, ohne auf Rendite zu verzichten.
https://www.quirinprivatbank.de/nachhaltige-geldanlage

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Events und Neuigkeiten
zu verpassen. https://www.quirinprivatbank.de/newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn.
https://www.linkedin.com/company/quirin-bank-ag/mycompany/

Lassen Sie ein Like bei Facebook da.
https://de-de.facebook.com/quirinbank

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.
https://www.youtube.com/user/quirinbank1

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: