Von Wassermelonen-Projekten und anderen Anekdötchen

Von Wassermelonen-Projekten und anderen Anekdötchen

Heute plaudern wir mal wieder aus dem BI-Nähkästchen
18 Minuten
Podcast
Podcaster
Business Intelligence - Warum Datenstrategie den Unternehmenserfolg steigert!

Beschreibung

vor 2 Monaten
Warum scheitern eigentlich Digitalisierungs- oder BI-Projekte? Swen
und Michael haben schon zahlreiche Projekte begleitet und immer den
Anspruch, Projekte erfolgreich umzusetzen. Oftmals scheitert es
aber an internen Revierkämpfen, stehen die eigenen Interessen
einzelner Abteilungen leider im Vordergrund. Im schlimmsten Fall
werden die agilen Projekte torpediert. Auch der Aufwand neuer
BI-Projekte wird das ein oder andere Mal unterschätzt, teilweise
wollen sich die Fachabteilungen gar nicht so tief auf die BI-Themen
einlassen oder sie haben ein falsches Zeitverständnis für die
Umsetzung der Projekte. Am anderen Ende steht dann der
Projektleiter, der natürlich schnell sein Projekt umsetzen möchte.
STOP! Das Wichtigste ist, sich vorab in Ruhe zu überlegen, wie man
die einzelnen Daten anbinden kann und welche Kennzahlen die
einzelnen Fachbereiche benötigen. Wir brauchen Ordnung und die im
Vorfeld definierte Ordnung muss unbedingt eingehalten werden. So
wie der Straßenverkehr durch die Straßenverkehrsordnung geregelt
wird, muss auch der Umgang mit Daten festgelegt werden. Denn wenn
nicht sauber definiert, konzipiert oder modelliert wird, kommt es
zu zahlreichen Fehlern, wie falschen Reports („Und auf einmal
verschwindet ein 6-stelliger Betrag“) oder man benötigt statt der
geschätzten 20 Personentage auf einmal 200 Personentage. Wie ist
das in eurem Unternehmen? Teilt ihr unsere Meinung oder läuft bei
Euch immer alles „rund“? Wir freuen uns auf euer Feedback.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: