Marco Rima: «Für meine Familie war es eine schlimme Zeit»

Marco Rima: «Für meine Familie war es eine schlimme Zeit»

Marco Rima ist Gast in der ersten Sendung des neuen «Focus»-Hosts Stefan Büsser. Obwohl die beiden befreundet sind, fliegen die Fetzen. Denn beim Thema Corona hört der Spass auf. Rima ist Massnahmen-Kritiker, Stefan Büsser befürwortet die Corona-Massn ...
57 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Marco Rima ist Gast in der ersten Sendung des neuen «Focus»-Hosts
Stefan Büsser. Obwohl die beiden befreundet sind, fliegen die
Fetzen. Denn beim Thema Corona hört der Spass auf. Rima ist
Massnahmen-Kritiker, Stefan Büsser befürwortet die
Corona-Massnahmen. Seit Corona ist Marco Rima nicht mehr nur
Komiker. Er wurde zum Gesicht der Massnahmen-Kritiker. Bei «Focus»
kreuzt er die Klingen mit Massnahmen-Befürworter Stefan Büsser.
Rima erzählt dabei auch offen, wie ihm die Pandemie zugesetzt hat.
Als er selbst an Corona erkrankte, belagerten Boulevard-Reporter
sein Haus. Dies habe sein damals 9-jähriger Sohn massiv
eingeschüchtert. «Er ging danach sechs Wochen nicht zur Schule», so
Rima.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: