Beschreibung

vor 2 Monaten

Mentaltraining ist im Spitzensport ein fixer Bestandteil des
Trainings. Im Leistungssport wird es selten eingesetzt und im
gehobenen Breitensport oder im Breitensport so gut wie gar
nicht. 


Im Wirtschaftsleben wird nicht einmal ein Gedanke daran
investiert, ob es Vorteile bringen würde. 


Der Grund dafür liegt darin, dass sich die meisten Menschen nicht
vorstellen können wie das funktioniert bzw. ob es
funktioniert. 


Mentaltraining funktioniert deshalb, weil unser Gehirn von
unseren Sinnen abhängig ist. Es ist abhängig davon, was unsere
Sinne liefern. Unser Gehirn erkennt nur ganz schwer bis gar
nicht, ob dieser Eindruck tatsächlich stattgefunden hat, oder ob
wir uns den nur vorgestellt haben. 


Das machen wir uns im Mentaltraining zu Nutze. 


Mein Vorschlag heute: Hör Dir diese Folge an und wenn Du Fragen
hast, schreib mir einfach ein Email!





www.perimpulsum.com


office@perimpulsum.com











#mentaltraining #wolfgangscherleitner #sport #leistungssport
#perimpulsum #perimpulsumonair #training #sinn #sinnfindung
#sinnimleben

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: