2022-81 Lars "Günne" Günther über falsches Alter, große Schuhe und gutes Parfüm

2022-81 Lars "Günne" Günther über falsches Alter, große Schuhe und gutes Parfüm

48 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Lars "Günne" Günther ist im besten Sinne fußballverrückt.
Das merkt man schnell, wenn man in die neue Episode des Podcasts
"Die Eintracht im Ohr" reinhört.


Da verrät der Spieler unserer Ü40 und Trainer bei den G-Junioren,
dass er auf dem Rosenfest in Eichwalde von der Eintracht
abgeworben wurde. Denn Günne ist eigentlich Ur-Schmöckwitzer,
spielte gut 25 Jahre in dem Verein.


Schon sein Debüt bei den Alten Herren der Eintracht verlief
ungewöhnlich: Er hatte die Altersgrenze noch gar nicht erreicht,
war auch nur als Fußballer vor Ort – sprang dann aber ein, als er
gebraucht wurde. Übrigens in den Schuhen von Dirk Witschaß, die
ihm zwei Nummern zu groß waren.


Außerdem erzählt Günne, dass…


…er niemals umparfümiert aufläuft.


…er beim Fußball einen Rechts-Tick hat.


…die 4 nicht nur beim Fußball seine Lieblingszahl ist (und
mittlerweile auch von Sohn Mats am liebsten getragen wird).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: