Überfall-Opfer schiesst, Ringen um Neutralität, Streit unter Feministinnen

Überfall-Opfer schiesst, Ringen um Neutralität, Streit unter Feministinnen

Der Vorwurf: Versuchte mehrfache vorsätzliche Tötung. Der Strafantrag: Drei Jahre Gefängnis, davon sechs Monate unbedingt. Ein Aargauer vereitelte einen Raubüberfall und soll nun bestraft werden. Weiter: Die Schweizer Neutralität auf dem Prüfstand. Un ...
44 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Der Vorwurf: Versuchte mehrfache vorsätzliche Tötung. Der
Strafantrag: Drei Jahre Gefängnis, davon sechs Monate unbedingt.
Ein Aargauer vereitelte einen Raubüberfall und soll nun bestraft
werden. Weiter: Die Schweizer Neutralität auf dem Prüfstand. Und:
Die AHV-Revision und das Frauen-Rentenalter. Überfall-Opfer
schiesst: Nun droht ihm Gefängnis Sechs schwerbewaffnete Banditen
aus Frankreich versuchen in ein Waffengeschäft im Kanton Aargau
einzudringen. Der Besitzer des Waffengeschäfts reagiert und feuert
auf die Angreifer. Einer wird verletzt. Nun soll der Büchsenmacher
deswegen drei Jahre ins Gefängnis. Der Fall sorgt für Aufsehen –
auch in Justizkreisen. Ringen um Neutralität: Die Schweiz und die
China-Sanktionen Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine
übernahm die Schweiz Sanktionen gegen Russland. Nun stellt sich die
Sanktionsfrage mit China, wo laut UNO schwere
Menschenrechtsverletzungen gegen muslimische Minderheiten
stattfinden. Nur: Die Schweiz hat mit China viel intensivere
Handelsbeziehungen als mit Russland. Soll die Schweiz in Zukunft an
ihrer historischen Neutralität festhalten oder ist ein Umdenken
nötig? Darauf antwortet an der «Rundschau»-Theke alt Bundesrat und
SVP-Übervater Christoph Blocher. Streit unter Feministinnen: Sollen
Frauen länger arbeiten? Führt die Erhöhung des Frauenrentenalters
zur Gleichberechtigung oder zur Benachteiligung von Frauen? «Die
Rundschau» ist unterwegs mit SP-Nationalrätin Tamara Funiciello und
mit Jill Nussbaumer von den Jungfreisinnigen. Zwei junge Frauen,
die sich als Feministinnen sehen – in der Renten-Frage aber
Gegnerinnen sind.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: