Nicht nur für Superhirne: Ein Trick, um sich alles zu merken

Nicht nur für Superhirne: Ein Trick, um sich alles zu merken

Mit simplen Merktechniken kann man sich mühsames Auswendiglernen sparen – oder einfach schon im ersten Anlauf alles Nötige für das Abendessen einkaufen
37 Minuten
Podcast
Podcaster
Der STANDARD-Podcast zum Glücklichwerden.

Beschreibung

vor 2 Monaten
Sich alle 52 Karten eines Decks in wenigen Minuten einzuprägen,
klingt unmöglich. Mit einigen simplen Merktechniken werden aber
auch die unglaublichsten Denkleistungen zu einer machbaren Übung.
Das bringt freilich auch deutlich lebensnahere Vorteile, sei es
beim Einkaufen oder beim Lernen für eine Prüfung. Die neue Folge
von "Besser leben" dreht sich um die sogenannten Mnemotechniken,
die in jeder Schule gelehrt werden sollten – samt Gastauftritt
eines grantigen Mönchs mit Baseballschläger und einem wackligen
Selbstversuch.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: