Geht Gaming mit Behinderung?

Geht Gaming mit Behinderung?

Im Gespräch mit Aktivistin Melanie Eilert und Maxi Gräff von Microsoft über Barrierefreiheit beim Gaming.
27 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Fast die Hälfte aller deutschen spielen Computerspiele. Der Markt
ist riesig, auch weltweit. Inklusion und Barrierefreiheit sind
dabei Themen in der Branche, die in den letzten Jahren ihren Einzug
gehalten haben. Aber warum beschäftigt sich die Branche überhaupt
damit? Betrachtet man alle Behinderungsbilder sind weltweit ca. 1
Milliarde Menschen von Einschränkungen betroffen. Sehr viele
Menschen profitieren also von Funktion zu Unterstützung der
Barrierefreiheit. Konzerne wie Microsoft haben das erkannt und
Digitale Barrierefreiheit ist auch im Gaming ein Business Case
geworden, um Zielgruppen zu erweitern und alle Menschen zu
erreichen. Aber natürlich profitieren auch und vor allem Betroffene
davon. Was barrierefreies Spielen also ausmacht und welche
Möglichkeiten es für Menschen mit Einschränkungen gibt, darüber
sprechen wir mit Gaming Aktivistin Melanie Eilert und Marketing
Managerin Maxi Gräff von Microsoft

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: