An der Heimatfront | Von Das Gewerkschaftsforum

An der Heimatfront | Von Das Gewerkschaftsforum

19 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr

Ein Kommentar von Das Gewerkschaftsforum.


Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im
„Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat
unter anderem Daniele Ganser und Hans-Joachim Maaz aktiv sind. Da
die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons)
erfolgte, übernimmt apolut diesen Text in der Zweitverwertung und
weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon
auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht.
Wir brauchen viele alternative Medien!


Die wachsende Armut in Deutschland wird auf einmal zum Teil eines
Bedrohungsszenarios erklärt, für das es nur einen Schuldigen
gibt: Putin.


Armut ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Früher wurde
sie als das Ergebnis gesellschaftlicher Fehlentwicklungen im
eigenen Land interpretiert. Oder — je nach Blickwinkel — des
fehlerhaften politischen Handelns einiger Parteien. Hartz IV zum
Beispiel war eine Idee der rot-grünen Regierung unter Gerhard
Schröder. Deren Protagonisten mussten sich denn auch einiges an
Kritik und Anfeindungen gefallen lassen. In den letzten Jahren
ist die Armut zwar weiter gewachsen, nicht aber das
Verantwortungsgefühl derer, die sich unter anderem die
Coronamaßnahmen und den neuen Kalten Krieg gegen Russland
ausgedacht haben. Die Armen in Deutschland des Jahres 2022 sind —
so einfach kann man es sich machen — Putins Arme. Die Bedrohung
kommt von außen, aus einem Land, das sich rätselhafter Weise den
Kräften des Bösen verschrieben hat. Aufgabe der Führungselite in
unserem Land ist es demgemäß, alle Bürger zu einer Not- und
Schicksalsgemeinschaft zusammenzuschweißen. Es gibt auf einmal
keine Ober- und Unterschicht mehr, nicht Ausbeuter und
Ausgebeutete, nur noch Deutsche, die an der Heimatfront hassend,
frierend und verzichtend gegen den Feind im Osten zusammenstehen.


... hier weiterlesen:
https://apolut.net/an-der-heimatfront-von-das-gewerkschaftsforum


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/


Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte
Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit
diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen:
https://apolut.net/apolut_app.apk


+++


Abonnieren Sie jetzt den
apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/


+++


Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/


+++


Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen
werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop:
https://harlekinshop.com/pages/apolut


+++


Website und Social Media:


Website: https://apolut.net/


Odysee: https://odysee.com/@apolut:a


Rumble: https://rumble.com/Apolut


Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/


Gettr: https://gettr.com/user/apolut_net


Telegram: https://t.me/s/apolut


Facebook: https://www.facebook.com/apolut/


Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut


Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit
acast.com/privacy for more information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: