Geschichte der deutschen Psychiatrie – ein Museumsbesuch

Geschichte der deutschen Psychiatrie – ein Museumsbesuch

im Gespräch mit Ingrid Honsdorf im Bonner Psychiatrie-Museum „Ver-rückte Zeiten“
43 Minuten
Podcast
Podcaster
aktuelle Informationen zur seelischen Gesundheit

Beschreibung

vor 3 Monaten

Andreas und Werner sprechen mit Ingrid Honsdorf über die
Geschichte der deutschen Psychiatrie. Ingrid hat 46 Jahre lang
(von 1974 bis 2020) sehr engagiert als Fachkrankenschwester in
der Psychiatrie gearbeitet und macht heute Führungen durch das
Bonner Psychiatrie-Museum „Ver-rückte Zeiten“.


Das Anliegen von Ingrid und dem Museum ist es, möglichst viele
Aspekte der damaligen und heutigen Psychiatrie kritisch der
Öffentlichkeit näher zu bringen. Es geht auch darum,
Hemmschwellen und Vorurteile abzubauen, ohne die auch heute noch
bestehenden Probleme zu beschönigen. In dieser Podcast-Folge, die
vor Ort im Bonner Psychiatriemuseum aufgenommen wurde, geht es im
Gespräch mit Ingrid um erlebte Psychiatriegeschichte vor dem
Hintergrund der sich wandelnden Gesellschaft.


https://klinik-bonn.lvr.de/media/lvr_klinik_bonn/ueber_uns/geschichte/psychiatriemuseum-flyer-web-2015.pdf

Weitere Episoden

Anorexie
32 Minuten
vor 1 Woche
Sport in der Psychiatrie
34 Minuten
vor 1 Monat
Trialog – Was ist das?
40 Minuten
vor 4 Monaten
Stigma und was man dagegen tun kann
34 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: