Gastfolge: Wie gerecht ist die Gasumlage? (04)

Gastfolge: Wie gerecht ist die Gasumlage? (04)

34 Minuten
Podcast
Podcaster
Wir erleben eine Zeitenwende, sagt Bundeskanzler Olaf Scholz. Alles ist anders – in Europa, der Welt und für eine junge Generation, die sich seit Jahrzehnten sicher gefühlt hat. Auf einmal ist Krieg. Wir alle erleben gerade Angst, Unsic...

Beschreibung

vor 1 Monat
Durch den Krieg in der Ukraine und ausbleibende Gaslieferungen aus
Russland hat sich auch bei uns einiges verändert. So gehen die
Preise für Gas, Strom, etc. momentan durch die Decke. Unsere lieben
Kollegen aus den Wirtschaftsredaktionen der ARD beantworten jede
Woche ganz konkrete Fragen zur Energiekrise. Die aktuelle Folge
diskutiert zum Beispiel: "Wie gerecht ist die Gasumlage?" Den
Podcast "Energiekrise – und jetzt?" möchten wir euch wärmstens ans
Herz legen und haben euch daher die neue Folge in den Feed gepackt.
Alle Folgen kriegt ihr hier:
https://www.ardaudiothek.de/sendung/energiekrise-und-jetzt/10686223/
Die Gasumlage kommt – und zwar auf die ohnehin schon hohen
Gaspreise obendrauf! Familien müssen teilweise bis zu 600 Euro im
Jahr mehr bezahlen. Mit dem Geld sollen Energieunternehmen vor der
Pleite gerettet werden. Gaskunden werden damit gleich mehrfach
belastet. Und das obwohl Mieter oft nichts für Ihre Heizsituation
können. Ist das alles gerecht? Wer muss zahlen und wie viel? Welche
Alternativen hätte es gegeben? HINWEIS: Bei Redaktionsschluss lagen
uns zu den Plänen der Bundesregierung bezüglich der Mehrwertsteuer
auf die Gasumlage noch keine näheren Informationen zu. Am 18.08.
verkündete Kanzler Scholz dann, dass die MwSt auf Gas von 19 % auf
7 % abgesenkt werde. Eure Anregungen, Fragen und Kritik sendet ihr
dieses Mal gerne an energiekrise@ard.de. Hosts: Katha Jansen und
Jörg Marksteiner

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Azona
Österreich
hpbrehm
Schwendi
15
15
:
: