#1 Wo wir die Klimakrise unsichtbar machen 

#1 Wo wir die Klimakrise unsichtbar machen 

24 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Medien als Wiege der Information, als Schnittstelle von Wissen
und Bevölkerung, als Meinungsmacher und als Stimmungsbombe. Doch
welche Aufgabe erfüllen sie in der Klimakommunikation? Machen sie
ihre Aufgabe denn gut, wenn es darum geht, faktisches Wissen aus
der Wissenschaft hinsichtlich Umweltthemen weiterzugeben? Diesen
und weiteren Fragen gehen wir innerhalb unserer Folge: „Wo wir
die Krise unsichtbar machen“ auf den Grund! Freut euch auf unsere
Gästin, Sara Schurmann, die uns brisante Informationen aus der
Medienwelt verrät – und aufdeckt, was hinter und vor den Kulissen
alles schiefläuft. Sara Schurmann ist Journalistin und Autorin.
Sie hat 2020 einen offenen Brief an ihre Kolleg:innen
geschrieben: Journalist:innen, nehmt diese Krise endlich ernst!
Und ist Mitgründerin des Netzwerks Klimajournalismus Deutschland.
Wir liefern dir geballtes Fachwissen mit dem Anspruch, dich ein
bisschen handlungsfähiger zu machen. Wir freuen uns gemeinsam die
Medienwelt zu entrümpeln, damit du mehr Durchblick hast.


Wir wollen verständlich machen, warum nicht verstanden wird.
Gleichzeitig versuchen wir dir das kommunikative Handwerkszeug zu
geben, damit du dich bei der nächsten Klima-Diskussion nicht um
Kopf und Kragen redest.


Um Kopf und Kragen findest Du auf allen
Podcast-Plattformen!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: