Digitalisierung? Der Versicherungsmakler lebt noch

Digitalisierung? Der Versicherungsmakler lebt noch

38 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Die Digitalisierung ist am Kfz-Versicherungsmarkt weitgehend
vorbeigezogen. Nur etwa 20 Prozent der Anbieter arbeiteten
digital, beobachtet Thilo Schumacher, CEO des
Versicherungskonzerns Axa Deutschland. Ein Grund dafür könnte
sein, dass sich Menschen ungern mit Versicherungen beschäftigen
und viele aus Bequemlichkeit seit Jahren beim selben Anbieter
geblieben sind. "Aber insbesondere glaube ich, dass viele
Menschen sagen: Im Schadensfall will ich dann mit jemanden reden
können und nicht alleine auf eine Maschine angewiesen sein",
vermutet Schumacher im ntv-Podcast "So techt Deutschland".


Die Annahme, dass Jüngere ihre Versicherungen automatisch online
abschließen und nie einen Makler aufsuchen, ist nach Einschätzung
des Axa-Chefs falsch. Viele würden zu dem Anbieter ihrer Eltern
gehen, den sie persönlich kennen. Für Schumacher ist deshalb
klar: Eine Mischung aus digitalen und klassischen Angeboten ist
für die Versicherungsbranche der Weg zum Erfolg.


In der Versicherungsbranche bedeute Digitalisierung, Systeme
umzustellen, die teilweise schon seit 60 Jahren Bestand haben,
sagt Schumacher. Axa würde etwa 100 Millionen Euro pro Jahr in
die Digitalisierung des Unternehmens investieren.


Ein Beispiel sei der Bereich Gesundheit, berichtet Schumacher.
Axa bietet online einen Symptom-Check an. Ist sich jemand
unsicher, ob er oder sie zum Arzt muss, lässt sich das mit dem
Angebot herausfinden. Die Tele-Medizin spart Anreise und
Wartezeiten in Arztpraxen.


Wie sich Thilo Schumacher die Versicherung der Zukunft vorstellt
und was der Manager von Angeboten wie der Versicherungsmakler-App
Clark hält, erzählt er in der neuen Folge von "So techt
Deutschland".


Sie haben Fragen für Frauke Holzmeier und Andreas Laukat? Dann
schreiben Sie eine E-Mail an sotechtdeutschland@ntv.de.


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: