Ep. 183 - Aufwendungsersatz eines Pflichtteilsberechtigten für ein Verkehrswertgutachten

Ep. 183 - Aufwendungsersatz eines Pflichtteilsberechtigten für ein Verkehrswertgutachten

6 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Gelegentlich kommt es vor, dass ein Pflichtteilsberechtigter sich
in der Verlegenheit sieht, doch selbst ein Verkehrswertgutachten
erstellen zu lassen, obwohl eigentlich den Erben diese
Verpflichtung trifft. Gerade wenn der Erbe ein Gutachten vorlegt,
dass nicht plausibel scheint, kann sich diese Problematik
stellen. 


Das LG Arnsberg hat einen solchen Fall entschieden und damit die
Rechte des Pflichtteilsberechtigten in diesem Punkt gestärkt, LG
Arnsberg Urteil vom 17.09.2021, Az.: 1 O 261/19.


-------------------------------------------


Weitere nützliche Informationen rund ums Erbrecht findest Du über
meine Webseite unter www.leonie-lehrmann.de.


Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib mir doch einfach an
info@leonie-lehrmann.de.



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

AntjeMaria
Kleinwallstadt
15
15
:
: