Wiederholung: Ein Familiengeheimnis, eine Psychose und ein Binnenland auf dem Ozean - aktuelle Buchempfehlungen

Wiederholung: Ein Familiengeheimnis, eine Psychose und ein Binnenland auf dem Ozean - aktuelle Buchempfehlungen

Die Dänin Tove Ditlevsen erkundet in «Gesichter» die Abgründe der Seele. Fatma Aydemirs zeigt in «Dschinns» eine Migrationsfamilie zwischen den Kulturen. Und das Sachbuch «Seefahrtsnation Schweiz» untersucht die helvetische Expansion auf den Weltmeere ...
28 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Dänin Tove Ditlevsen erkundet in «Gesichter» die Abgründe der
Seele. Fatma Aydemirs zeigt in «Dschinns» eine Migrationsfamilie
zwischen den Kulturen. Und das Sachbuch «Seefahrtsnation Schweiz»
untersucht die helvetische Expansion auf den Weltmeeren. Der
Literaturstammtisch mit packender Lektüre. Die 1976 verstorbene
dänische Autorin Tove Dietlevsen feierte bei uns im vergangenen
Jahr ihre Wiederentdeckung - dank ihrer «Kopenhagen-Trilogie». Nun
liegt auch der Roman «Gesichter» in einer deutschen Neuübersetzung
vor. Die Geschichte einer Ehefrau und Mutter, deren Realität in den
Wahnsinn kippt, sei ebenso eindringlich und verstörend, findet
Nicola Steiner. Ein Muss für alle Ditlevsen-Fans. Annette König
bringt «Dschinns» mit an den Literaturstammtisch, nach «Ellbogen»
der zweite Roman der Deutschen Fatma Aydemir. Er spielt erneut im
Milieu einer deutsch-türkischen Familie. Der wuchtige Familienroman
beeindrucke, weil er grosse Fragen aufwerfe, die uns alle angehen:
Wie wichtig sind uns Familienbande? Was bleibt von einer Familie,
wenn Wahrheiten nicht ausgesprochen werden? Und: Ist die Wahrheit
immer zumutbar? Das Binnenland Schweiz ist eine Seefahrtsnation.
Das Land ist der viertgrösste Reedereistandort Europas. Allerdings
fahren die Schiffe unter anderen Flaggen. Das Sachbuch
«Seefahrtsnation Schweiz» von Mark Pieth und Kathrin Betz folgt der
langen Geschichte des Schweizer Engagements auf den Weltmeeren.
Felix Münger hat das reich bebilderte Werk mit Interesse gelesen -
insbesondere jene Kapitel, welche die ökologische und
wirtschaftsethische Problematik der Schweizer Seefahrt unter die
Lupe nehmen. Buchhinweise: * Fatma Aydemir. Dschinns. 367 Seiten.
Hanser 2022. Tove Ditlevsen. Gesichter. Aus dem Dänischen von Ursel
Allenstein. 160 Seiten. Aufbau Verlag, 2022. Mark Pieth und Kathrin
Betz. Seefahrtsnation Schweiz. Vom Flaggenzwerg zum Reedereiriesen.
286 Seiten. Elster & Salis, 2022. Wiederholung vom 19. April
2022

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: