Investments & Exits - mit Otto Birnbaum von Revent

Investments & Exits - mit Otto Birnbaum von Revent

Heute: Finanzierungsrunde von LiveEO und Terabase Energy
20 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene

Beschreibung

vor 1 Monat
In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Otto
Birnbaum, General Partner von Revent. Otto hat die
Finanzierungsrunde von LiveEO und Terabase Energy analysiert: Das
Berliner SaaS Startup LiveEO hat eine Finanzierungsrunde in Höhe
von 19 Millionen Euro abgeschlossen. Mithilfe von einer KI
gesteuerten Software analysiert und überwacht LiveEO
Satellitenbildern, um Informationen und mögliche Risiken über
Vegetation und Bodenverformungen im Bereich der Infrastruktur
frühzeitig zu erkennen. Mit diesen Daten können Betreiber von
Eisenbahnen, Stromleitungen und Pipelines vorzeitige und notwendige
Anpassungen vornehmen. Dies soll zu weniger Reiseunterbrechungen,
Stromausfällen und Engpässe in der Lieferkette führen. Zudem können
so Kosten gespart und die Auswirkungen des Klimawandels bekämpft
werden. Die Finanzierungsrunde wird vom Londoner DeepTech-Investor
MMC Ventures angeführt. Zudem beteiligen sich die Europäische
Kommission, Segenia Capital, Motu Ventures, Helen Ventures,
Hannover Digital Investments, Dieter von Holtzbrinck Ventures,
Matterwave und die Investitionsbank Berlin an der
Finanzierungsrunde. Mit dem neuen Kapital soll die globale
Marktexpansion von LiveEO vorangetrieben werden. LiveEO wurde 2017
von Sven Przywarra und Daniel Seidel gegründet. Außerdem verkündete
Terabase Energy letzte Woche eine Series-B-Finanzierungsrunde in
Höhe von 44 Millionen US-Dollar. Der von Bill Gates initiierte
CleanTech-VC-Fonds Breakthrough Energy Ventures und Prelude
Ventures führen die Finanzierungsrunde an. Im Breakthrough Energy
Fonds sind Namhafte Personen wie Jeff Bezos und Softbank-Gründer
Masayoshi Son investiert. Des weiteren beteiligen sich SJF Venture
und einige Silicon Valley-VCs. Das US-Startup Terabase Energy will
Roboter nutzen, um sehr schnell effiziente und große Solaranlagen
zu bauen. Diese Solarkraftwerke sollen dann Unternehmensangaben
zufolge Energie im Terawatt-Bereich liefern. Das erhaltene Kapital
dient zur Skalierung und verbesserung der Roboterplattform.
Gegründet wurde Terabase Energy von Amine Berrada, Chris Baker, Dan
Cohen, Matt Campbell und Pierre Gousseland gegründet.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: