Vorwerk Ventures legt Consumer-Tech-Fonds in Höhe von 150 Mio. Euro auf (VC • Berlin • Fund)

Vorwerk Ventures legt Consumer-Tech-Fonds in Höhe von 150 Mio. Euro auf (VC • Berlin • Fund)

Interview mit Norbert Muschong, Managing Partner bei Vorwerk Ventures
37 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene

Beschreibung

vor 1 Monat
In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Norbert Muschong,
Managing Partner bei Vorwerk Ventures, über das Closing des neuen
Consumer-Tech-Fonds in Höhe von 150 Millionen Euro. Vorwerk
Ventures ist ein eigenständiger Venture-Capital-Fund, welcher in
Gründerteams mit disruptiven Produkt- und Service-Ideen, die das
alltägliche Leben möglichst vieler Menschen verbessern, investiert.
Dabei stehen insbesondere B2C-Geschäftsideen im Vordergrund. Im
Portfolio von Vorwerk Ventures sind zahlreiche prominente Startups
wie u.a. Thermondo, Ottonova, Planted, Zapp, Rebike, Avi Medical
und Everdrop vertreten. Auf Vorwerk Ventures Exit-Liste stehen
neben den deutschen Unicorns Flaschenpost und HelloFresh zahlreiche
erfolgreiche Unternehmen wie u.a. MeinAuto, Gestigon, Ringana und
Tennispoint. Vorwerk Ventures investiert in Seed-Runden und in der
Serie A zwischen einer und zehn Millionen Euro. Bei anschließenden
Folgeinvestitionen erreichen die Investments eine Summe bis zu 15
Millionen Euro. Der VC wurde im Jahr 2007 von Norbert Muschong und
Dirk Meurer in Berlin gegründet und wird seit 2019 zusätzlich auch
noch von Holger Witte geleitet. Nun hat Vorwerk Ventures das
Closing seines vierten Fonds bekanntgegeben. Insgesamt stehen 150
Millionen Euro für Investitionen in europäische Startups mit
Consumer Tech Fokus bereit. Damit vereinigt der VC über 500
Millionen Euro in seinen Fonds-Strukturen. Vorwerk Ventures agiert
seit 2019 als Investment-Vehikel eigenständig. Die Vorwerk Gruppe
bleibt allerdings weiterhin der größte Geldgeber. Das Ziel ist es,
mit diesem Geld in weitere potenzielle Unicorns zu investieren. One
more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige
Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool
bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter
https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 15€ Amazon
Gutschein.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: