Stahlknecht: Fußball in Energiekrise nicht instrumentalisieren

Stahlknecht: Fußball in Energiekrise nicht instrumentalisieren

Wegen der Energiekrise muss auch der Fußball mehr über Energiesparen und Nachhaltigkeit nachdenken, sagt der Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Stahlknecht. Instrumentalisieren dürfe man den Sport aber nicht.
5 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Welt wird immer komplexer. Das verlangt mehr Einordnung, Hintergrund und auch Meinungen. Die besten Gespräche von MDR AKTUELL mit Politikern, Wissenschaftlern und Experten gibt es hier als Podcast.

Beschreibung

vor 1 Monat
Wegen der Energiekrise muss auch der Fußball mehr über
Energiesparen und Nachhaltigkeit nachdenken, sagt der Präsident des
Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Stahlknecht. Instrumentalisieren
dürfe man den Sport aber nicht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: