Rio – der größte Sklavenhafen der Welt und sein Erbe

Rio – der größte Sklavenhafen der Welt und sein Erbe

18 Minuten
Podcast
Podcaster
Die wichtigsten Hintergründe, um aktuelle Debatten zu verstehen, liefert SWR Aktuell. Wissenswerte Fakten, die über die Nachrichtenmeldungen hinaus weisen, gibt es auch hier im Podcast: Kontext.

Beschreibung

vor 1 Monat
Rio de Janeiro, Stadt der Samba und des Karnevals, war einer der
größten Sklavenhäfen der Welt. Sklaven verluden die Reichtümer
Brasiliens auf Schiffe, pflegten die Kinder der Reichen, schufteten
auf Kaffeeplantage und bauten Paläste. Doch bis heute wird der
Menschenhandel in der Stadt heruntergespielt. Eine Aufarbeitung der
Geschichte findet nicht statt. Ein Rundgang durch Rios Geschichte
und ihr Erbe.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: