"Mittelfinger Tag" - Du musst dir nicht alles gefallen lassen

"Mittelfinger Tag" - Du musst dir nicht alles gefallen lassen

52 Minuten

Beschreibung

vor 1 Woche
Am 1. August war internationaler “Mittelfinger Tag“ Ja, diese Folge
ist nicht nur vom Titel vielleicht ein bisschen anders, als ihr sie
kennt, sondern auch inhaltlich sehr ehrlich und direkt.  An
dieser Stelle habe ich mir die liebe Dagmar Scholling an die Seite
geholt, die wahrlich schon einiges hinter sich hat in Sachen
Diagnose Lipödem und Co. Dagmar ist von den Lily-Belles Nordhessen
und erlebt nicht nur in den Selbsthilfe-Gruppen-Treffen, sondern
auch auf Social Media viele Situationen und Momente, die einen
manchmal tatsächlich, zumindest innerlich, da bin ich mir sicher,
den Mittelfinger zücken lassen. Es geht also nicht um nur den EINEN
Weg mit Lipödem, sondern um den EIGENEN Weg mit Lipödem. Leider
spaltet sich hier die Community immer wieder und das ist sehr
schade und irgendwie auch erschreckend, denn Austausch in jeglicher
Form ist soooo wichtig und sehr wertvoll für uns Lipödem-Frauen.
Und sicher gibt es auch manchmal Themen, die können wir nicht
pauschal beantworten, denn es geht immer um die Individualität. Das
Lipödem und manchmal auch die Mischform aus Lipödem und Lymphödem
ist bei jeder Frau anders. Sowohl die Verteilung als auch die
Ausprägung ist meist extrem unterschiedlich. Das gilt auch für die
Beschwerden und die Schmerzen. Viele Frauen, teilweise auch mit
Übergewicht werden belächelt, haben aber richtig schlimme Schmerzen
und werden nicht ernst genommen. Das dürfen wir uns nicht gefallen
lassen!  Bedauerlicherweise gibt es oft Missverständnisse, vor
allem auf Social Media, das lässt sich wohl nicht komplett
vermeiden. Wir sprechen auch darüber, wie man sich vor bösen
Anschuldigungen oder auch Beleidigungen schützen kann und auch
sollte.  Gott sei Dank gibt es solche negativen Situationen
nicht allzu oft, viele sind dankbar für die Community, für den
Austausch und die Motivation.  Wir sind uns einig:  Nur,
wenn du das Lipödem annimmst, dann kann es leichter werden, denn
die Kompression und Co. gehört eben bei vielen Betroffenen dazu und
sorgt für eine enorme Erleichterung.  Trau dich und wenn du am
Anfang noch nicht im Rock oder Kleid auf die Straße gehen magst,
dann mach es wie Dagmar… und entscheide dich auch gerne mal für
mehr Farbe.  Ich möchte hier auch nochmal an zwei wichtige
Worte erinnern: Selbstfürsorge und Selbstmanagement  Dazu
gehört auch „NEIN“ zu sagen, wenn wir etwas nicht wollen oder
können, denn auch das ist vollkommen in Ordnung.  Wir müssen
uns nicht verstecken und nur, wenn wir zusammenhalten, dann können
wir gemeinsam vieles schaffen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

angel7035
Bad Grönenbach
15
15
:
: