Plantika: So will das Wiener Startup die Dächer von Städten begrünen

Plantika: So will das Wiener Startup die Dächer von Städten begrünen

18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Woche

Der in diesem Jahr außergewöhnlich heiße "Summer in the City"
zeigt, wie wichtig Maßnahmen sind, um Städte angesichts der
Klimakrise nicht zu Hitzeoasen verkommen zu lassen. Besonders
vielversprechend sind hier begrünte Fassaden von Häusern, bei
denen Pflanzen wie natürliche Klimaanlagen fungieren. Das Konzept
funktioniert aber auch bei Dächern und genau in diesem Bereich
ist das Wiener Startup Plantika aktiv. Die Jungfirma produziert
Gründach-Module für geneigte Blech- und Ziegeldächer.


Im Podcast spricht Georg Haas mit Mathieu Lebranchu, dem Gründer
von Plantika. Die Themen:


- Die grünen Module von Plantika 


- Wie sich die Dach-Module von begrünten Fassaden unterscheiden


- Der Kühleffekt von Pflanzen an Gebäuden


- Wie sich Städte ohne hohen Energieverbrauch im Sommer kühlen
lassen


- Das Geschäftsmodell von Plantika


- Wie die Idee zu der Jungfirma entstand


- Die Zukunftspläne von Plantika


Wenn dir der Podcast gefallen hat, gibt uns ein paar Sterne
und/oder ein Follow auf den Podcast-Plattformen und abonniere
unseren Podcast bei:


- Spotify


- Apple Podcast


- Google Podcasts


- Amazon Music


- Anchor.fm


und besuche unsere News-Portale


- Trending Topics


- Tech & Nature


Danke fürs Zuhören!


Feedback, Wünsche, Vorschläge und Beschwerden bitte an
feedback@trendingtopics.at!






Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: