Afridun Amu (AFG): 9/11-Zäsur, Surf-Therapie & Bedürfnis nach Erkenntnis | Work-Edition

Afridun Amu (AFG): 9/11-Zäsur, Surf-Therapie & Bedürfnis nach Erkenntnis | Work-Edition

1 Stunde 34 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ach ja) und Stere...

Beschreibung

vor 2 Monaten
Jurist und Surf-Aktivist Afridun Amu wurde in Kabul geboren, hat in
Moskau gelebt und ist in Göttingen aufgewachsen. Der 35-Jährige
spricht über die "gruselige" Zeit nach 9/11, wie er erster
Surfmeister Afghanistans wurde und welche tiefen Erkenntnisse er
durch seinen Spieltrieb gewinnt. https://www.unsurfed.com/
https://yaarberlin.de/ (02:30) Passkontrolle (08:25)
Bewerbungsgespräch (12:40) Klischee-Check (14:15) Flucht mit
Diabetesschock & Tollhaus Kindergarten (26:00) Heldin Mum, 9/11
& Hypermaskuline Identität (43:00) Persische Poesie, koreanisch
essen und Alptraum Kabul (57:05) „Surfen war Liebe auf den ersten
Blick“ (1:20:50) Spieltrieb, Magie und Suche nach Erkenntnis Diese
Folge ist Teil der "Work-Edition" mit dem Schwerpunkt Arbeit. Sie
wird unterstützt von LinkedIn. Hört auch rein in die Work-Edition
des Kopfsalat-Podcasts: https://www.frnd.de/kopfsalat/ Halbe
Katoffl T-Shirts bestellen: https://shop.halbekatoffl.de/ Der Halbe
Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht
deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank
Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie
Integration (gähn), Identität (ah ja) und Stereotypisierungen (oha)
– aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem
Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch. Linkedin:
https://www.linkedin.com/in/frank-joung-76-fjo/ Website:
https://halbekatoffl.de Instagram:
https://www.instagram.com/halbekatoffl/ Facebook:
http://www.facebook.com/HalbeKatoffl Twitter:
https://twitter.com/HalbeKatoffl
15
15
:
: