Betriebsvereinbarung ohne Beschluss – geht das?

Betriebsvereinbarung ohne Beschluss – geht das?

Kurioser Fall: Das Betriebsratsgremium, der BRV und der Arbeitgeber unterschreiben eine Betriebsvereinbarung. Doch im Nachhinein kommt heraus, dass die BV vom Gremium so gar nicht beschlossen wurde. Ein Alleingang also des Betriebsratsvorsitzenden....
35 Minuten
Podcast
Podcaster
W.A.F. Institut - Wissen für Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende, das Betriebsrats-Gremium und den Wahlvorstand zu den Themen Betriebsrats-Arbeit, Betriebsratswahl und Betriebsrat gründen

Beschreibung

vor 1 Monat

Kurioser Fall: Das Betriebsratsgremium, der BRV und der
Arbeitgeber unterschreiben eine Betriebsvereinbarung. Doch im
Nachhinein kommt heraus, dass die BV vom Gremium so gar nicht
beschlossen wurde. Ein Alleingang also des
Betriebsratsvorsitzenden. Ist die Beschlussfassung damit
unwirksam? Die Anwälte Sandra Becker und Arne Schrein arbeiten
die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG 8.2.2022 – 1 AZR
233/21) auf und widmen sich im Anschluss noch der digitalen
BR-Sitzung und den Inhalten einer Geschäftsordnung.


Themen in der heutigen Folge:


BV ohne BR-Beschluss möglich?

BR-Sitzungen digital abhalten?

Mögliche Inhalte einer GO?



Seminarempfehlung aus dem Podcast:Seminar
Betriebsverfassungsrecht Teil 1: https://www.waf-seminar.de/br163

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: