Hackerangriffe: Sind wir in Österreich leichte Opfer?

Hackerangriffe: Sind wir in Österreich leichte Opfer?

Hackerangriffe mehrten sich in Österreich zuletzt. Ist das Land bei Cybersicherheit zu nachlässig? Und wie kann man sich selbst vor einem Hackerangriff schützen?
19 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Nachrichten-Podcast vom STANDARD.

Beschreibung

vor 1 Woche
Einmal auf einen scheinbar harmlosen Link geklickt – und schon ist
der Virus auf dem eigenen Computer gelandet. Was die eine oder der
andere privat schon erlebt hat, wird im großen Ausmaß immer
häufiger zur Gefahr. Hackerangriffe legten zuletzt auch in
Österreich zentrale Verwaltungsstellen lahm. Mickey Manakas aus der
STANDARD-Webredaktion spricht darüber, was genau bei der
Cyberattacke auf das Land Kärnten passiert ist. Warum gerade
Österreich scheinbar immer öfter zum Ziel von Hackern wird und was
der Staat dagegen tun muss. Wir fragen außerdem nach, wie sich
Cyberangriffe in Zukunft entwickeln werden und wie man sich selbst
am besten davor schützen kann. **Hat Ihnen dieser Podcast
gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit
unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in
Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier:
[abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: