Beschreibung

vor 2 Monaten
Wen dürfen wir essen und warum? Die dritte Folge von "Wen dürfen
wir essen?" hinterfragt die ethischen Grundlagen unseres
Fleischkonsums. Peter Singer, einer der Väter der modernen
Tierrechtsbewegung, legt dar, warum wir die Interessen und Gefühle
von Tieren genauso in unsere Überlegungen einbeziehen müssen wie
die anderer Menschen. Der Jurist und Philosophieprofessor Gary
Francione macht sich Gedanken darüber, ob Tiere Rechte haben – und
wenn ja, welche. Woher wissen wir, dass Tiere etwas fühlen, aber
Pflanzen nicht? Der Evolutionsbiologe Jon Mallatt beschäftigt sich
mit der Grenze zwischen der bewussten und der unbewussten Welt. Und
mit Dan Shahar kommt einer der wenigen Philosophen zu Wort, die den
Fleischkonsum ethisch verteidigen.

Weitere Episoden

Fleisch aus dem Labor (5/6)
34 Minuten
vor 1 Monat
Versteckte Kosten (4/6)
46 Minuten
vor 2 Monaten
Der Status Quo (1/6)
42 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: