Flüchtlinge zu Hause – wo ist der Staat?

Flüchtlinge zu Hause – wo ist der Staat?

15 Minuten

Beschreibung

vor 2 Wochen
Der Krieg in der Ukraine hat eine Solidaritätswelle ausgelöst.
Tausende Menschen, auch in der Schweiz und Deutschland haben privat
Flüchtlinge aufgenommen – in Eigeninitiative. Doch der gute Wille
allein reicht nicht, auch weil die Behörden zu wenig Unterstützung
bieten. Heutiger Gast: Michael von Ledebur Weitere Informationen
zum Thema:
https://www.nzz.ch/zuerich/ukraine-private-unterbringung-von-fluechtlingen-stoesst-an-grenzen-ld.1693310
Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in
gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum
Angebot: nzz.ch/akzentabo

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: