„Brauer und Mälzer ist ein internationaler Beruf, den man in Deutschland auch studieren kann“, erklärt Stefan Uphoff

„Brauer und Mälzer ist ein internationaler Beruf, den man in Deutschland auch studieren kann“, erklärt Stefan Uphoff

18 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 2 Monaten

Der Diplom-Braumeister aus Ostwestfalen wollte nach dem Abi etwas
mit Naturwissenschaften machen und stieß dabei auf den Beruf des
Brauers und Mälzers. Nach dreijähriger Ausbildung in der
Privatbrauerei Barre setzte Stefan Uphoff noch ein Studium zum
diplomierten Braumeister drauf. Eine lehrreiche Zeit in der
Flensburger Brauerei folgte, bevor er sich als Berater
selbstständig machte. Spannende Aufträge – vor allem im Ausland -
erweitern seinen Brau- und Kultur-Horizont bis heute. Warum er
die Brauszene in Kirgisien und in Südkorea besonders schätzt und
was es mit dem Sommergetränk Kwass auf sich hat, erzählt der
weitgereiste Consultant in der Episode 47. Im SHGF Podcast ist
auch zu erfahren, warum er sein Konzept einer kleinen Brauerei
änderte und seit 2021 zusammen mit seinem Neffen Nils das
Restaurant Marktwirtschaft mit der Brauerei LYKKE Bier in
Glücksburg betreibt. Uphoff nennt sein aufwendig nur mit
Vorderwürze hergestelltes LYKKE das Filetstück und die
Kooperation mit dem Schleswig-Holstein Gourmet Festival einen
Glücksfall. Warum - hören Sie einfach zu!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: