Oligarchen verlassen Klein-Russland in der Karibik

Oligarchen verlassen Klein-Russland in der Karibik

10 Minuten

Beschreibung

vor 2 Wochen

9.000 Kilometer entfernt von Moskau liegt der Sehnsuchtsort
russischer Oligarchen: Im französischen Überseeparadies
Saint-Barthélemy in der Karibik ankern jedes Jahr unzählige
Riesenyachten mit superreichen Russen an Bord. Doch seit Putins
Ukraine-Invasion sind die Yachten weg, Luxusvillen verwaist, und
selbst der bei Inselbewohnern beliebte Roman Abramowitsch kommt
nicht mehr.


Mit den Weltumseglern Karin und Holger Binz, die schon mehrfach
auf Saint Barth waren. Ihren Blog finden Sie hier.


Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Ideen? Schreiben Sie eine
E-Mail an podcasts@n-tv.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

KLWA
München
ascoli
Trier
15
15
:
: