Natürlich, normal, notwendig? Das Geheimnis der 3Ns (2/6)

Natürlich, normal, notwendig? Das Geheimnis der 3Ns (2/6)

41 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Warum lieben wir Hunde und essen Schweine? Die zweite Folge von
"Wen dürfen wir essen?" widmet sich den kulturellen und
psychologischen Wurzeln des Fleischkonsums. Die amerikanische
Psychologin Melanie Joy untersucht, warum wir von Kind auf lernen,
eine kleine Gruppe von Tieren für essbar zu halten – und das
Fleisch aller anderen für ekelerregend. Der Kulturhistoriker Ilja
Steffelbauer hat die Geschichte des Fleisches von den Anfängen der
Menschheit bis in die Gegenwart verfolgt. Auf dem Schlachthof
Goldschmaus erklärt der Tierschutzbeauftragte Gerald Otto, warum er
es in Ordnung findet, Tiere zu essen. Und Niko Rittenau geht als
Ernährungswissenschaftler der Frage nach, wie notwendig der Konsum
von Fleisch tatsächlich ist.

Weitere Episoden

Fleisch aus dem Labor (5/6)
34 Minuten
vor 1 Monat
Versteckte Kosten (4/6)
46 Minuten
vor 2 Monaten
Tiere wie wir? (3/6)
42 Minuten
vor 2 Monaten
Der Status Quo (1/6)
42 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: