Horst Becker und Mike Geitner - die Pferdprofis ganz persönlich

Horst Becker und Mike Geitner - die Pferdprofis ganz persönlich

45 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Was für Profi-Trainer Horst Becker gar nicht geht ist, wenn sich
Pferdemenschen nicht genügend Geduld und Zeit beim Training
nehmen, egal was man macht. Horst ist bekannt für klassisches
Reiten, Freiheitsdressur, Bodenarbeit und hier insbesondere für
die Doppellonge. Er kennt sie alle und arbeitet(e) mit allen gut
zusammen: Claus Penquitt, Ursula Bruns, Fredy Knie und eben auch
mit Mike Geitner, meinem Co-Host der PFERDECOUCH, eine
Sonderfolge des Podcasts AUF TRAB. Mike brauche ich Euch
wahrscheinlich auch nicht vorstellen, aber ich bin ja höflich: Er
ist der Begründer der blau-gelben Dualaktivierung und des
Pferde-Fitnessprogramms Equikinetic. Er hält große Stücke auf
Horst Becker, über den ihr auch sehr viel Persönliches in der
aktuellen Podcast-Folge erfahrt. Horst verrät unter anderem seine
spezielle, stressfreie, allerdings unter Umständen anfangs
zeitintensive Verladetechnik. Seine Devise:  Das Pferd
fokussiert ohne Schnickschnack und vor allem ohne Futterkübel in
den Hänger bringen. Dafür braucht ihr ein stabiles Halfter und
einen sehr langen, robusten Führstrick (z.B. ein sieben Meter
Seil, wie es die Natural Horsewomen verwenden). Ihr stellt das
Pferd mit Blick in den Hänger gerichtet gerade vor die Rampe,
werft das Seil locker über die vorderen Bruststange desHängers,
 führt das Seil am Pferdekörper entlang nach hinten und
nehmt das Ende in die Hand. Ihr selbst platziert Euch mit dem
Seilende hinter das Pferd, atmet tief durch und habt vor allem
Geduld. Nehmt Euch notfalls so viel Zeit, dass ihr es euch auf
einem Stuhl währenddessen bequem macht.  Auf der einen Seite
begrenzt das Seil das Pferd auf der anderen Seite kann es durch
den Zug am Seil auch nicht weglaufen. Das Seil bleibt locker,
solange das Pferd nach vorne in den Hänger fokussiert ist und
Schritte nach vorne setzt. Kommt es zurück, gibt man ihm
Spielraum, schickt es aber dorthin zurück wo es zuvor war. Also
nach vorne in den Hänger ist die Bahn für den Vierbeiner frei.
Geht er zurück, wird er wieder zurückgeschickt. Bis Deine Pferd
irgendwann selbst Schritt für Schritt im Hänger stressfrei
verschwindet. Also, das werde ich morgen gleich man mit Dancer
ausprobieren. Zuvor möchte ich Euch aber diese informative und
unterhaltsame Podcast-Episode mit den Pferde-Verstehern Horst
Becker und Mike Geitner ans Herz legen.


Ach ja und was ich noch erwähnen wollte: Es gibt eine ganz neue
Kooperation von AUF TRAB mit pferde.expert - dem Suchportal mit
einer Community für Pferdefreunde. Ab sofort könnt ihr auch dort
die neuen Folgen von Auf Trab und PFERDECOUCH downloaden. Ich
kann Euch nur empfehlen, einmal auf pferde.expert.de vorbei zu
surfen. Da findet ihr Kurse & Events, Kontakte zu Reitlehrern
und Trainern, Hufschmieden, Physiotherapeuten, Ställe, zu
Reiterfreunden bis hin zu Adressen von Pferdefotografen. Und ihr
könnt auch Euer eigenes Profil und das Eurer geliebten Vierbeiner
hochladen.


Vor allem aber, liebe Hypomaniacs bleibt AUF TRAB bis zum
nächsten Samstag.


Eure Julia Kistner, Euer Mike Geitner, Eure Welshies


Wenn ihr mehr über Horst Becker erfahren wollt:
https://horstbecker.com und über Mike Geitner:
https://pferde-ausbildung.de


Meinen Podcast AUF TRAB , meine Welshies und mich, Julia Kistner,
findet ihr auf www.auftrab.eu, auf YouTube, Spotify, LinkedIn,
XING, FaceBook, Instagramm und allen Plattformen, wo es Podcasts
gibt. 


Musik- und Soundrechte:
https://auftrab.eu/index.php/musik-und-soundrechte/


#Pferd #Reiter #MikeGeitner #HorstBecker #JuliaKistner #reiten
#verladen #PFERDECOUCH #podcast #AUFTRAB #Freiheitsdressur
#Equikinetic #Neurokinetic #Dualaktivierung #Doppellonge
#blau-gelb #pferde-ausbildung.de #Doppellonge #klassischesReiten
#Bodenarbeit #FredyKnie #UrsulaBruns #ClausPenquitt #Hänger
#Verladetraining



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: