#MeToo in Österreich: So schlimm ist die Situation

#MeToo in Österreich: So schlimm ist die Situation

46 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Vor kurzem hat die österreichische Regisseurin Katharina
Mückstein auf Instagram zahlreiche Situationen geteilt, in denen
sie Opfer von Übergriffen, Sexismus und sexueller Belästigung in
der Film- und Theaterszene wurde. Dass dieser Aufschrei dringend
notwendig war, zeigen die Reaktionen: Hunderte Personen haben
daraufhin ebenfalls ihre persönlichen Geschichten geteilt und mit
dem Schweigen gebrochen: Damit ist #MeToo – 5 Jahre nach der
ursprünglichen Bewegung in den USA – nun auch in der
österreichischen Kulturbranche angekommen. Wie schlimm die Lage
wirklich ist, wer die Täter sind, wie es jetzt weitergehen wird
und was sich an dem System dringend ändern muss bespricht
Podcasterin Annie Müller Martínez mit Schauspielerin Selina Graf
in dieser Folge vom „Wie gibt’s das?!“-Podcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: