Eklat um Damien Hirst - Warum werden Tiere für die Kunst getötet?

Eklat um Damien Hirst - Warum werden Tiere für die Kunst getötet?

30 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Die Tierschutzorganisation PETA hat das Kunstmuseum Wolfsburg
angezeigt: In einer Installation von Damien Hirst starben Fliegen.
Wir sprechen mit Kunstkritikerin Laura Helena Wurth über die
Funktion toter Tiere in der Kunst.

Von Christine Watty und Johannes Nichelmann
Direkter Link zur Audiodatei


Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: