Sind Balkonkraftwerke ein einfacher Weg zum Sonnenstrom? | #heiseshow

Sind Balkonkraftwerke ein einfacher Weg zum Sonnenstrom? | #heiseshow

Podcast
Podcaster
Jede Woche Donnerstag live (SD-Video)

Beschreibung

vor 2 Monaten
Mal eben ein Solarpanel an den Balkon schrauben oder in den Garten
stellen – und schon kann der selbstgemachte Strom fließen.
Balkonkraftwerke verheißen Photovoltaik ohne große Hürden und vor
allem ohne riesige Investitionen. Sie können einfach an eine
handelsübliche Steckdose gesteckt werden und schon kann die
Stromrechnung in Zeiten steigender Preise etwas gedrosselt werden.
Die Mini-Solaranlage wird obendrein als persönlicher Beitrag zur
Energiewende beworben. Doch Halt: Ganz so einfach ist das in
Deutschland natürlich nicht. Was müssen angehende
Mini-Solaranlagen-Besitzer wissen, bevor sie loslegen? Gibt es
Obergrenzen für den produzierten Strom? Wie ist überhaupt die
Liefersituation für Balkonkraftwerke? Wie genau funktioniert das
mit dem Aufbau? Welche Genehmigungen müssen vorher eingeholt
werden? Was sagt der VDE dazu? Kann auch ein Mieter einfach eine
Mini-Solaranlage aufstellen? Und drohen am Ende nicht doch
zusätzliche Investitionen in Technik und Hausverkabelung? Darüber
und über viele weitere Fragen, auch aus dem Publikum, spricht Malte
Kirchner (@maltekir) mit den c't-Redakteuren Andrijan Möcker
(@andrijan_mocker) und Jan Mahn (@jam_ct_de) in einer neuen Folge
der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis ===
Die Anpassung an den Wandel ist wichtiger denn je. Deshalb nutzen
40% der DAX Unternehmen Workday. Die Enterprise-Cloud, die Sie auf
die Zukunft vorbereitet. Workday. Das Finanz-, HR- und
Planungssystem für eine Welt im Wandel. Mehr Informationen unter
https://www.workday.com/de === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: