Alena Ehrenbold: «Wellenreiten ist eine Lebensschule»

Alena Ehrenbold: «Wellenreiten ist eine Lebensschule»

Alena Ehrenbold gehört zu den besten Wellenreiterinnen der Schweiz. Sie hat mehrmals an Weltmeisterschaften teilgenommen und preisgekrönte Surf-Filme gedreht. Yves Bossart spricht mit der Luzernerin über Bretter, Babys und Surfen als Lebensschule.
57 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Alena Ehrenbold gehört zu den besten Wellenreiterinnen der Schweiz.
Sie hat mehrmals an Weltmeisterschaften teilgenommen und
preisgekrönte Surf-Filme gedreht. Yves Bossart spricht mit der
Luzernerin über Bretter, Babys und Surfen als Lebensschule. Mit 21
Jahren steht Alena Ehrenbold zu ersten Mal auf einem Surfbrett.
Wenige Jahre später surft sie für die Schweizer Nationalmannschaft,
lässt schliesslich ihren Beruf als Gymnasiallehrerin hinter sich
und macht eine Profikarriere als Surferin. Fünf Jahre lang lebt sie
ihren Traum und reist als Nomadin mit dem Brett um die Welt. Heute
hat sie zwei kleine Kinder und arbeitet wieder als Lehrerin. Yves
Bossart spricht mit der passionierten Surferin über gelebte Träume,
faule Kompromisse und über den Wellengang des Lebens.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: